Projektziel: Die Cargomaus soll als Vorführrad allen Interessierten, also Handwerkern, Einzelhändlern, Paketdiensten, Fahrradkurieren, aber auch allen anderen zur Verfügung stehen. Wer die Möglichkeiten des emissionsfreien innerstädtischen Transports einmal selbst kennenlernen möchte, kann nach einer Einweisung die Eignung des Rades für seine Zwecke selbst ausprobieren. Workshops und Vorführungen bei Firmen, Schulen etc. sind geplant.

 

Die Stadt Bielefeld hat aktuell das Projekt emissionsfreie Innenstadt gestartet, mit der Cargomaus möchten wir diese Zukunftsperspektive fördern und vorantreiben.

Die Stadtwerke Bielefeld unterstützen das Projekt finanziell und werben auf der Cargomaus.

 

Das Fahrzeug: Die Cargomaus ist ein elektrisch unterstütztes Schwerlastfahrrad, ein Pedelec 25 (E-Bike), ist führerscheinfrei und wird vekehrsrechtlich behandelt wie ein normales Fahrrad. Es können 200 Kilo zugeladen werden, die Cargobox fasst eine Europalette. Es wird durch zwei kräftige E-Motoren unterstüzt und schafft Steigungen bis 15%. Gleichzeitig ist die Cargomaus sehr wendig ( kann auf der Stelle drehen! ), deshalb ist sie auch für enge Innenstadtbereiche bestens geeignet.

Hersteller des Rades ist die Bayk AG aus Regensburg. Herstellervideo